» News

neue Mitarbeiterin in Saalfeld!!!!

(Jena, 21.12.2017)

Ab Januar 2018 steht uns glücklicherweise eine weitere Therapeutin zur Verfügung. Details zu ihr finden Sie hier
Christina Schwartz wird vorerst an 1 Tag pro Woche in Saalfeld therapieren und damit die Wartezeiten für unsere Patienten weiter verkürzen.

..........................................................................................................................................................................................................................

Änderung Telefonnummer !!!!

(Quirla, 27.09.2017)

Verbunden mit unserem Praxisumzug von Quirla nach Eisenberg, ist auch unserer privater Umzug von Quirla nach Jena. Damit wird ab Mitte November die quirlaer Rufnummer 036428-123450 nicht mehr funktionieren!
Alle 3 Rufnummern laufen dann in Jena unter 03641-606061 zusammen, damit wir weiterhin für Sie gut zu erreichen sind.
..........................................................................................................................................................................................................................

Umzug von Quirla nach Eisenberg !!!!

(Quirla, 07.08.2017)

Ab Montag den 04.09.2017 finden Sie uns in unseren neuen Räumen in der Goethestraße 5d in Eisenberg (gegenüber der Bowlingbahn).
Dafür werden wir künftig nicht mehr in Quirla therapieren. Übergangsweise bleibt unsere Telefonnummer in Quirla und die Rufumleitung noch bestehen.
..........................................................................................................................................................................................................................

neuer Mitarbeiter im Team!!!

(Quirla, 01.03.2017)

Seit März 2017 steht uns glücklicherweise ein weiterer Therapeut zur Verfügung. Details zu seiner Person finden Sie hier
Michael Rühling wird an zwei Tagen pro Woche in Quirla therapieren und damit die Wartezeiten für unsere Patienten weiter verkürzen.
..........................................................................................................................................................................................................................

Zufahrt zur Praxis in Jena wieder frei!

(Quirla, 08.11.2016)

Seit Freitag den 04.11.2016 haben Sie wieder freie Zufahrt zu unserer Praxis in Jena. Die Bauarbeiten an der Winzerlaer Straße sind abgeschlossen.

..........................................................................................................................................................................................................................

neue Mitarbeiterin im Team!!!

(Quirla, 17.08.2016)

Seit Juni 2016 steht uns glücklicherweise eine weitere Therapeutin zur Verfügung. Details zu ihrer Person finden Sie hier
Anna Bösemann wird an zwei Tagen pro Woche in Saalfeld therapieren und damit die Wartezeiten für unsere Patienten weiter verkürzen.
..........................................................................................................................................................................................................................

Osteopathie bei fast allen gesetzlichen Krankenkassen!

(Quirla, 24.02.2016)

Mittlerweile haben sich nahezu alle gesetzlichen Krankenkassen entschlossen, Osteopathie finanziell zu unterstützen.
Welche Krankenkassen in welchem Umfang leisten, können Sie dem folgenden link entnehmen:
Osteopathie auf dem Vormarsch
Sollte Ihre Krankenkasse nicht dabei sein, empfehlen wir Ihnen bei Ihrer Krankenkasse nachzufragen.

..........................................................................................................................................................................................................................

neuer Mitarbeiter im Team!!!

(Quirla, 20.11.2015)

Ab Dezember 2015 steht uns glücklicherweise ein weiterer Therapeut zur Verfügung. Details zu seiner Person finden Sie hier
Maximilian Eck wird an zwei Tagen pro Woche in Jena und Quirla therapieren und damit die Wartezeiten für unsere Patienten weiter verkürzen.
..........................................................................................................................................................................................................................

im November 2015 Umzug in Saalfeld

(Quirla, 30.09.2015)

Bereits seit April 2015 werden Sie von unsere Therapeuten nun auch in Saalfeld behandelt.
Aufgrund der starken Nachfrage und der damit verbundenen Platzprobleme, haben wir uns größere Praxisräume angemietet. Diese finden Sie ganz in der Nähe der bisherigen Adresse, in der Sonneberger Str. 1 in 07318 Saalfeld neben der "Grünen Mitte".
Termine können Sie ab sofort unter Tel: 03671-526133 vereinbaren. Eine Rufumleitung ist geschalten.

Wie gewohnt bieten wir Ihnen in Saalfeld Behandlungen für Babys, Kinder & Erwachsene an. Auch Familien mit Kinderwunsch stehen wir gern zur Seite.
..........................................................................................................................................................................................................................

SMS-Terminerinnerung

(Quirla, 18.08.2015)

Wer kennt es nicht, dass mal ein Termin vergessen wird oder es kommt etwas dazwischen und man vergißt abzusagen?

Damit die knappen Therapiezeiten optimal genutzt werden können und Ihnen keine zusätzlichen Kosten entstehen, erhalten Sie einige Tage vor dem Behandlungstermin von uns eine SMS auf Ihr Handy. Darin erfahren Sie an welchem Datum und in welcher Praxis der Termin stattfindet.
Sie brauchen uns lediglich Ihre Handynummer anzugeben und profitieren von diesem Erinnerungsservice.
..........................................................................................................................................................................................................................

seit April 2015 auch in Saalfeld

(Quirla, 26.02.2015)

Wir freuen uns Ihnen ab April die Möglichkeit einer osteopathischen Behandlung in Saalfeld anbieten zu können.
Sie finden uns in den Räumen der AWO-Physiotherapie in der Sonneberger Str. 8 in 07318 Saalfeld im Ärztehaus, "ehemaliger Autohof".
Termine können Sie ab sofort unter Tel: 03641-606061 vereinbaren.

Wie gewohnt bieten wir Ihnen in Saalfeld Behandlungen für Babys, Kinder & Erwachsene an. Auch Frauen mit Kinderwunsch stehen wir gern zur Seite.

Im Zuge der Praxiserweiterung unterstützt uns ein männlicher Osteopathiekollege.
..........................................................................................................................................................................................................................

Trauer um Jürgen Falkenthal

(Quirla, 14.01.2015)

Viel zu früh ist er von uns gegangen. Am Ende befreit von seinen Schmerzen.
Ein herzliches Dankeschön an alle die uns zur Seite standen und stehen.
Es ist schön zu sehen, wie viele Ihn geliebt, gemocht, geschätzt und vermisst haben. Somit ist klar: Er wird nie ganz gehen!
Wir werden nun versuchen seine Praxis in seinem Sinne weiterzuführen und so vielen wie möglich zu helfen. So wie es auch immer sein Ziel war.


..........................................................................................................................................................................................................................

Grundschüler der "SteinMalEins" zu Besuch

(Quirla, 05.11.2014)

Kurz nach unserem Jubiläum, konnten wir 11 Schüler der Grundschule "SteinMalEins" aus dem Paradies bei uns begrüßen. Im Rahmen einer Projektwoche "Berufe", lauschten alle interessiert der Osteopathin Anne Falkenthal. Sie berichtete sehr lebhaft was sie alles mit den Patienten macht.

Natürlich wurden viele Fragen gestellt und auch das Testen der Liegen durfte nicht fehlen. Vielleicht war ja bei der Gruppe ein Nachwuchs-Osteopath dabei?
Zum Abschied durfte jeder nochmal unserem Skelett "Hugo" die Hand schütteln.


..........................................................................................................................................................................................................................

15 Jahre Naturheilpraxis Falkenthal !!!

(Quirla, 01.11.2014)

15 Jahre Naturheilpraxis Falkenthal. Damit hätte damals sicher keiner gerechnet. Auf mittlerweile 4 Mitarbeiter und zwei Praxen ist das Ein-Mann-Unternehmen angewachsen. Und der Wunsch und Bedarf an weiterem Wachstum ist groß. So suchen wir weiterhin nach Unterstützung für unser Team, um die Wartezeiten gewohnt kurz zu halten.

Anbei erschein am 07.11.2014 ein Artikel über das Firmenjubiläum in der OTZ.


Auch möchten wir uns an dieser Stelle bei allen Patienten für das große Vertrauen bedanken, dass sie uns entgegengebracht haben und hoffentlich weiterhin werden.
Das alles wäre jedoch nicht ohne die tatkräftige Unterstützung der Ärzte, Hebammen, Ergo- und Physiotherapeuten und Logopäden möglich gewesen, mit denen wir bereits seit vielen Jahren zusammen arbeiten. Dadurch sind wir in der Lage in Kürze Patient Nummer 6.000 begrüßen zu können.

..........................................................................................................................................................................................................................

Neue Praxisräume in Jena ab Montag den 21.07.2014 !!!

(Quirla, 14.07.2014)

Endlich ist es soweit. Am Wochenende 19./20.07.2014 findet der Umzug in unsere neuen Praxisräume in die Max-Steenbeck-Str. 1a in 07745 Jena-Winzerla statt.
Alle Termine die ab einschließlich den 21.07.2014 in Jena stattfinden, werden in unserer neuen Praxis durchgeführt. Ergänzend dazu werden wir alle Patienten die in Jena einen Termin vereinbart haben anrufen und informieren.

..........................................................................................................................................................................................................................

Neue Praxisräume in Jena

(Quirla, 03.06.2014)

Ab voraussichtlich Juli/August 2014 werden wir Sie in unseren neuen Praxisräumen in der Max-Steenbeck-Str. 1a in 07745 Jena-Winzerla begrüßen können.
Am 30.05.2014 war die Schlüsselübergabe und jetzt startet die Umbauphase. Auf über 75 qm haben wir bessere Bedingungen um Sie zu therapieren. Sonnenlicht und frische Luft inklusive. Auch die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr (Bahn am Damaschkeweg und Bus am Buchenweg) wird besser, sowie die Parksituation im Parkhaus des Columbus-Center (2 h kostenfrei) in unmittelbarer Nähe. Über die weiteren Entwicklungen des Umzuges werden wir Sie informieren. Ebenso ab wann die in Jena geplanten Termine in den neuen Räumen stattfinden.

..........................................................................................................................................................................................................................

Erweiterung des Teams !

(Quirla, 26.03.2014)

Seit dem 16.03.2014 verstärkt René Falkenthal das Team der Naturheilpraxis. Durch steigenden Arbeitsaufwand im organisatorischen Bereich und der zunehmenden Bürokratisierung, unterstützt er die Arbeit der Osteopathinnen mit vollen Kräften, damit diese sich ganz auf die Therapie konzentrieren können. Für Terminwünsche und deren Koordination, sowie für Fragen zu Abrechnungen steht er den Patienten gern zur Verfügung.

..........................................................................................................................................................................................................................

Neue Mitarbeiterinnen in unserer Praxis !

(Quirla, 15.10.2013)

Seit dem 01.10.2013 unterstützen uns zwei Therapeutinnen. Weitere Informationen zu ihnen finden Sie auf unserer Seite unter dem link: Team

..........................................................................................................................................................................................................................

Kostenübernahme durch gesetzliche Krankenkassen!

(Quirla, 08.10.2012)

Seit einigen Monaten übernimmt bereits die Techniker Krankenkasse die Kosten einer osteopathischen Behandlung bis zu 80% des Rechnungsbetrages. Mittlerweile haben sich viele BKK's und die AOK Plus dem Trend angeschlossen. So wird z.B. auch die Barmer GEK ab Januar 2013 ihren Leistungskatalog erweitern.
Welche Krankenkassen in welchem Umfang leisten, können Sie dem folgenden link entnehmen:
Osteopathie auf dem Vormarsch
Sollte Ihre Krankenkasse nicht dabei sein, empfehlen wir Ihnen telefonisch nachzufragen.

..........................................................................................................................................................................................................................

Mutterschutz vorbei

(Quirla, 01.09.2012)

Nachdem Elise mittlerweile den 3. Lebensmonat vollendet hat, sind wieder Termine in vollem Umfang möglich. Auch wenn sich aktuell der Papa um die Kleine kümmert, so kann das Stillen nur von der Mutter übernommen werden.
Aus diesem Grund vergeben wir derzeit Termine vorwiegend in Quirla.

..........................................................................................................................................................................................................................

Nachwuchs im Hause Falkenthal

(Quirla, 13.05.2012)

Mit "Elise", dem dritten Kind von Anne Falkenthal, ist nun die fünfköpfige Familie komplett. Das perfekte Muttertagsgeschenk, kam mit einem Gewicht von 3.380 gr und einer Größe von 53 cm in Quirla zur Welt. Nach über 5 Jahren die erste Hausgeburt im Bereich Stadtroda. Wir sind überglücklich und genießen die nächste Zeit. Dadurch kann es zu einer eingeschränkten Erreichbarkeit der Praxis kommen.


..........................................................................................................................................................................................................................

Kostenübernahme durch die Techniker Krankenkasse!

(Quirla, 31.01.2012)

Auszug aus der Januarausgabe 2012 der Mitgliederzeitung der Technikerkrankenkasse: " Osteopathie - TK Versicherte können außerdem mit einer ärztlichen Bescheinigung auch osteopathische Behandlungen in Anspruch nehmen. Die TK übernimmt jeweils 80 Prozent des Rechnungsbetrages, begrenzt auf 60 Euro je Sitzung für maximal sechs Sitzungen je Kalenderjahr. Voraussetzung ist, dass der Osteopath Mitglied in einem Berufsverband der Osteopathen ist oder eine Ausbildung als Osteopath erlangt hat, die zum Beitritt in diesen Verband berechtigt."
Die Kostenübernahme erstreckt sich auch auf Osteopathen der DÄGO (Deutsche Ärztegesellschaft für Osteopathie), in welcher wir Mitglied sind.

..........................................................................................................................................................................................................................

Operation gut überstanden !

(Quirla, 08.01.2012)

Wir sind glücklich und erleichtert, dass Herr Jürgen Falkenthal seine Operation am Kopf sehr gut überstanden hat. Wir hoffen auf eine baldige vollständige Genesung.
Verständlicherweise wird er für einen noch unvorhersehbaren Zeitraum nicht im Einsatz sein. Seine Patienten übernimmt weitestgehend Frau Anne Falkenthal.
Für zukünftige Termine bei Herrn Jürgen Falkenthal können Sie gern Ihre Rufnummer oder Emailadresse hinterlassen. Wir werden uns zu gegebener Zeit bei Ihnen melden.

..........................................................................................................................................................................................................................

4000.Patient

(Quirla, 07.09.2011)

Am Mittwoch, dem 07.09.2011, konnten wir, das Team der Naturheilpraxis Falkenthal, unsere 4000. Patientin begrüßen! Eigentlich war Patient 4001 auch gleich mit dabei, aber dieser wird erst nach der Geburt mit gezählt. Als Präsent überreichten wir einen Gutschein für eine Thaimassage, welche auch bei Stillverspannungen hilft. Wir blicken nun mittlerweile auf 12 Jahre und 4000 Patienten Praxiserfahrung zurück. Wir freuen uns über die weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit mit Hebammen, Ärzten und Zahnärzten und blicken voller Spannung in die Zukunft!

..........................................................................................................................................................................................................................

Team wieder vollständig!

(Quirla, 05.05.2011)

Ab dem 02.05.2011 ist das Team der Naturheilpraxis Falkenthal wieder genesen und komplett anwesend für sie im Einsatz! Auch Frau Yupadee Falkenthal hat während der 3 Monate Ausbildung in Thailand neue Kenntnisse und Techniken der Thai-Massage für Sie gelernt. Sichern Sie sich jetzt einen Termin! Tel.: 03641-606061 (Jena) oder 036428-123450 (Quirla)

..........................................................................................................................................................................................................................

Seniorenmesse im Burgaupark

(Quirla, 14.-16.10.2010)

Vom 14.-16.10.2010 hatten wir einen Stand auf der Seniorenmesse im Burgaupark Jena. Dort informierten wir zahlreiche Interessenten über die Möglichkeiten der Naturheilkunde. Neben den klassischen Therapien wie Osteopathie, Akupunktur und Homöopathie stellten wir neu, eine medizische Magnetfeldtherapie vor. Diese durch wissenschaftliche Studien erforschte physikaliche Therapieform erweckte viel Aufmerksamkeit und Interesse. Die Messebesucher staunten aber auch über die wohltuende, tiefenwirksame Wirkung einer professionellen Nackenmassage, welche Yupadee Falkenthal anbot.


..........................................................................................................................................................................................................................

Zu Besuch bei "Unter uns - Geschichten aus dem Leben"

(Weimar 01.10.2010)

Am Freitag den 01.10.2010, um 22:00 Uhr war Jürgen Falkenthal bei "Unter uns - Geschichten aus dem Leben" des MDR Fernsehen zu Gast. Auch die Ankündigung in der Zeitung finden sie hier nocheinmal.



..........................................................................................................................................................................................................................

Zu Besuch bei den Hebammenschülerinnen

(Jena 26.05.2010)

Herrn Falkenthal hielt für die Klasse der Hebammenschülerinnen von Frau Kipping, der Staatlichen Berufsbildenden Schule für Gesundheit und Soziales Jena eine Weiterbildung. Es war Herr Falkenthal eine Freude sein Wissen über die Osteopathie und eine ganzheitliche Medizin an die interessierten Schülerinen weiter zu geben. Die Räumichkeiten hierfür stellten Constanze Petter-Patzlaff und Kathrin Minkmar in ihrer Hebammenpraxis zur Verfügung.



..........................................................................................................................................................................................................................

Ausbildung und Abschluss zum BIOENERGETIKER EXTRASENS

(Taubenhein 01.2010-05.2010)

Jürgen Falkenthal beendete am 16.05.2010 erfolgreich die Ausbildung zum BIOENERGETIKER EXTRASENS in Taubenhein, zusammen mit anderen Kursteilnehmern.


..........................................................................................................................................................................................................................

Interdisziplinärer Osteopathie Kongress

(Wien 23.-24.04.2010)

Das Thema "Bewegung aus subjektiver und objektiver Sicht" war genau für uns gemacht. Über den Dächern von Wien sammelten wir zwei Tage lang Wissenswertes von internationalen Referenten.


..........................................................................................................................................................................................................................

Urogenitale Manipulation bei J.P.Barral

(Freyburg/Schweiz 15.-17.04.2010)

Osteopathieguru J.P.Barral gab in der Schweiz sein Wissen über den urogenitalen Trakt bei Mann und Frau weiter. Ein Kurs, der das vorhandene Wissen bei der Behandlung von Leiden im Uro-Genitalbereich weiter vertiefte. Er zeigte noch mehr Möglichkeiten der Osteopathie bei unerfülltem Kinderwunsch. Wirklich großartig!


..........................................................................................................................................................................................................................

Hebammenlandestagung

(Erfurt 10.03.2010)

Jürgen Falkenthal wurde von den Hebammen eingeladen, einen Vortrag über die sanften Techniken der Osteopathie zur Unterstützung der sanften Geburt, zur Behandlung der Neugeborenen und zur Erleichterung in der Schwangerschaft zu halten. Die Hebammen als direkter Ansprechpartner der Schwangeren und Mütter waren sehr interessiert mit welchen Möglichkeiten die Osteopathie bei unerfülltem Kinderwunsch, Schwangerschafts- und Geburtsproblemen und Schwierigkeiten in der Stillzeit helfen kann.


..........................................................................................................................................................................................................................

"Lebenslinien"

(MDR-Reportage Dezember 2009)

In der Vorweihnachtszeit 2009 drehte der MDR kurze Filme über das Leben einzelner Personen in Thüringen. Nach 7 Stunden harter Arbeit bei uns in Quirla, hat das Filmteam daraus einen wunderschönen und auch sehr emotionalen Ausschnitt aus Herrn Falkenthals Leben zusammengestellt. Wir danken allen Mitwirkenden! Es war für uns und auch für unsere Kleinen eine wundervolle Erfahrung, die Entstehung eines solchen Berichtes miterleben zu können! Fantastische Arbeit! Danke!


..........................................................................................................................................................................................................................

WSO - Wiener Schule für Osteopathie


Anne Falkenthal studiert an der WSO die Osteopathie. Diese Schule ist in der ehemaligen Botschaft der DDR in Wien untergebracht. Die Dozenten kommen aus Österreich, Deutschland, England, Belgien, Frankreich und Amerika und garantieren einen sehr hohen internationalen Standard.